16.07.2019, 17:56 Uhr

Messer und Beil im Rucksack Ladendieb versucht zu flüchten – Mitarbeiter des Supermarktes waren schneller

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ein 35-jähriger Regensburger wurde am Montag, 15. Juli, gegen 8 Uhr, in einem Supermarkt im Stadtnorden beim Ladendiebstahl erwischt.

REGENSBURG Er packte Elektronikartikel sowie Nahrungs- und Genussmittel im Wert von rund 40 Euro in seinen mitgeführten Rucksack. Nachdem er das Geschäft verlassen hatte, ohne diese Gegenstände zu bezahlen, versuchten zwei Mitarbeiter, ihn anzuhalten. Er ergriff jedoch die Flucht, konnte aber nach kurzer Verfolgung von zwei Mitarbeitern des Supermarktes angehalten werden. Da der Regensburger bei seiner Tat ein Messer sowie ein kleines Beil mitführte, wird er nun von der hinzugerufenen Polizei wegen Ladendiebstahls mit Waffen angezeigt.


0 Kommentare