09.07.2019, 15:57 Uhr

Ausgerissen 16-Jährige gab falsches Geburtsdatum an – Further Polizisten kamen ihr trotzdem auf die Schliche

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Samstagabend, 6. Juli, wurde im Bahnhofsbereich in Furth im Wald ein junges Mädchen kontrolliert, das sich nicht ausweisen konnte.

FURTH IM WALD/LANDKREIS CHAM Obwohl sie den Kontrollbeamten ein falsches Geburtsdatum nannte, konnten sie die wahre Identität des Mädchens herausfinden. Es handelte sich um eine 16-jährige Tschechin, die von den tschechischen Behörden zur Ingewahrsamnahme ausgeschrieben war und in ein Waisenhaus in Pilsen unterzubringen ist. Das Mädchen wurde in der Nacht noch einem Betreuer einer Jugendwohngruppe übergeben, von wo es an die tschechischen Behörden überstellt wird.


0 Kommentare