02.07.2019, 23:46 Uhr

1.500 Euro Schaden Betrunkene fährt gegen einen Lichtmasten – Passanten stoppen 50-Jährige

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Montag, 1. Juli, war eine 50-jährige Regensburgerin gegen 23 Uhr mit rund 1.8 Promille in ihrem Pkw im Ortsteil Keilberg unterwegs und touchierte dabei in der vorderen Keilbergstraße zuerst eine Leitplanke und prallte dann auch noch gegen einen Lichtmasten.

REGENSBURG Die Fahrerin konnte durch einen Passanten gestoppt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Sie musste sich einer Blutentnahme unterziehen, nachdem der Alkoholtest positiv war. Den Führerschein ist die Pkw-Lenkerin fürs Erste los, außerdem muss sie sich auf ein Verfahren wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholbeeinflussung einstellen. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro.


0 Kommentare