22.06.2019, 10:50 Uhr

21-Jähriger leicht verletzt Opfer am Hals gepackt und zugedrückt

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Bei einem zunächst verbalen Streit am Freitag, 21. Juni, gegen 13 Uhr, im Bereich des Chamer Jobcenters ging ein 33-jähriger arbeitsloser Chamer auf einen 21-jährigen Chamer los.

CHAM Hierbei packte der Täter das Opfer mehrere Sekunden am Hals und drückte zu. Der 21-Jährige schubste den Angreifer schließlich weg. Der Beschuldigte der dem Täter bekannt war beleidigte, ihn dann noch mehrmals und entfernte sich anschließend vom Tatort. Zeugen beobachteten den Vorfall. Das Opfer wurde leicht verletzt und erstatte Anzeige bei der PI Cham. Die genaueren Beweggründe des Täters werden noch ermittelt.


0 Kommentare