09.06.2019, 10:21 Uhr

Knapp 0,7 Promille Morgens um 7.30 Uhr alkoholisiert unterwegs

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Samstag, 8. Juni, gegen 7.30 Uhr, konnte bei einem 43-jährigen Regensburger Fahrzeugführer Alkoholgeruch wahrgenommen werden.

REGENSBURG Ein durchgeführter gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion Regensburg-Nord erbrachte einen Wert von knapp 0,7 Promille. Die Fahrzeugschlüssel wurden gefahrenabwehrend sichergestellt. Der Fahrzeugführer muss sich nun auf eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro einstellen. Weiter wird ein einmonatiges Fahrverbot folgen.


0 Kommentare