27.05.2019, 12:15 Uhr

Er hatte sich danebenbenommen Besucher wollte Festzelt nicht verlassen – Sicherheitsdienst musste eingreifen

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Bei einem Vereinsfest kam es am Sonntag, 26. Mai, gegen 23.40 Uhr, zu einem Vorfall, der nun ein polizeiliches Ermittlungsverfahren nach sich zieht.

DONAUSTAUF Demnach wurde ein Mann wegen seines Benehmens von Verantwortlichen und vom Sicherheitsdienst aufgefordert, das Zelt zu verlassen. Der Mann weigerte sich beharrlich und wurde daraufhin von einem Sicherheitsdienst-Angestellten aus dem Zelt gebracht. Der Besucher zeigte anschließend bei den verständigten Polizeibeamten an, vom Security-Mann leicht am rechten Ellenbogen und am rechten Knie verletzt und außerdem beleidigt worden zu sein. Der aggressive Festzeltbesucher wurde vom Security-Angestellten wegen Beleidigung und Körperverletzung angezeigt.


0 Kommentare