17.04.2019, 10:58 Uhr

Zwei Mal Totalschaden Unfall im Kreuzungsbereich – drei Personen schwer verletzt

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Dienstag, 16. April, um 16.45 Uhr, fuhr ein 51-jähriger Seat-Fahrer von Hackenhofen her kommend in die Staatsstraße 2220 ein. Hierbei übersah er einen von Parsberg in Richtung Velburg fahrenden vorfahrtsberechtigten Pkw Ford. Bei dem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich wurden sowohl der Seat-Fahrer wie auch die gleichaltrige Ford-Fahrerin schwer verletzt.

PARSBERG Der Unfallverursacher musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Regensburger Klink verbracht werden. Die Ford-Fahrerin und auch ihre ebenfalls schwer verletzte 24-jährige Beifahrerin wurden mit dem Bayerischen Roten Kreuz in ein Krankenhaus transportiert. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 15.000 Euro, sodass die Bergung durch ein Abschleppunternehmen erforderlich war. Die freiwilligen Feuerwehren Parsberg und Darshofen waren zur Absicherung der Unfallstelle und Bindung von Betriebsstoffen eingesetzt.


0 Kommentare