15.04.2019, 10:21 Uhr

Polizei sucht Hinweise „Nico ich liebe dich“ – unbekannte Schmierfinke in Obertraubling am Werk

(Foto: Mehaniq/123rf.com)(Foto: Mehaniq/123rf.com)

Am Wochenende, 12. bis 15. April, zeichnen und sprühen Schmierfinken eine Spur der primitivsten Schmierereien und Malereien sowie Graffitis auf ihren Weg durch die Gemeinde Obertraubling. Sie benutzten dabei neben diversen Edding-Stiften auch Spray- beziehungsweise Lackdosen.

OBERTRAUBLING Ihre Hinterlassenschaften beziehungsweise Botschaften beinhalten sowohl private Nachrichten wie zum Beispiel „Nico ich liebe dich – Nico und Michelle“ sowie politische Botschaften wie zum Beispiel „Nie wieder Hitler“.

Die Spur lässt sich nachvollziehen von der Bahnunterführung in der Schloßstraße über die Bahnhofstraße im Bereich des Bahnhofs zum ‚Am Bergacker‘ und in den ‚Pfarrer-Oberndorfer-Weg‘. Dabei beschmierten sie Lärmschutzwände, die Mauern beziehungsweise die Brücke selbst, Hydranten, Verkehrszeichen, Stromverteilerkästen und mehrere Fahrzeuge. Insgesamt entstand ein Schaden von circa 10.000 Euro.

Die Polizei Neutraubling (Telefonnummer: 09401/ 93020) bittet um Hinweise, welche zur Ermittlung der unbekannten Täter führen. Vermutlich handelt es sich um eine mehrköpfige Gruppe von Jugendlichen. Insbesondere hofft die Polizei Neutraubling auf Hinweise, welche im Zusammenhang stehen mit der Botschaft „Nico ich liebe dich – Nico und Michelle“.


0 Kommentare