31.03.2019, 10:42 Uhr

Geschwindigkeitsmessungen Temposündern auf der Spur – Polizei verteilt mehrere Fahrverbote

(Foto: bwylezich/123rf.com)(Foto: bwylezich/123rf.com)

Die Verkehrspolizei Regensburg führte von Samstag, 30. März, um 19.39 Uhr bis Sonntag, 31. März, um 0.39 Uhr Geschwindigkeitsmessungen an der St. 2660 in Regensburg (Höhe Winzer) durch.

REGENSBURG Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt an dieser Stelle 50 km/h. Insgesamt wurden 680 Fahrzeuge gemessen. Beanstandet wurden 88 davon. Insgesamt wurden drei Fahrverbote erteilt. Der Schnellste war mit 96 km/h unterwegs. Auf ihn warten mindestens 160 Euro Bußgeld, zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei und ein einmonatiges Fahrverbot.


0 Kommentare