21.03.2019, 09:59 Uhr

Unfallfahrer per Haftbefehl gesucht Fahrer verliert Kontrolle über seinen Transporter und prallt in die Leitplanke

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Mittwoch, 20. März, um 18.15 Uhr kam es auf der A3, Fahrtrichtung Nürnberg zwischen den Anschlussstellen Wörth an der Donau/Wiesent und Rosenhof zu einem Unfall.

REGENSBURG Der bulgarische Fahrer eines Kleintransporters geriet im Verschwenkungsbereich einer Baustelle an die rechte Betongleitschutzwand und verlor in der Folge die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Fahrzeug geriet unkontrolliert auf die linke Fahrspur und prallte dort in die Mittelschutzplanke. Der Lkw-Fahrer verletzte sich dabei leicht und musste durch den Rettungsdienst ambulant behandelt werden. Teile des Unfallverursachers wurden gegen einen nachfolgenden Pkw geschleudert, der dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 16.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass gegen den Unfallverursacher ein Haftbefehl besteht. Diesen konnte der 45-jährige gegen Zahlung abwenden.


0 Kommentare