11.03.2019, 15:31 Uhr

Kurios Dieser „Einbrecher“ hat sich in der Tür geirrt!

Foto: Ursula Hildebrand (Foto: Ursula Hildebrand)Foto: Ursula Hildebrand (Foto: Ursula Hildebrand)

Am Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr staunten Bewohner der Hermann-Geib-Straße nicht schlecht – ein fremder Mann stand in ihrer Wohnung.

REGENSBURG Am Sonntagmorgen, 10. März, alarmierten die Bewohner einer Wohnung in der Hermann-Geib-Straße die Polizei. Ein Unbekannter hatte sich zu nachtschlafender Zeit über eine Balkontür Zutritt in die Wohnräume verschafft. Gegen 3.30 Uhr wurde die Polizei über ein lautes Geräusch informiert, vermutlich durch das Zerbersten der Verglasung einer Balkontüre. Die umgehend entsandten Streifen stellten schließlich in der geöffneten Wohnungstüre einen 36-jährigen alkoholisierten Mann fest, der gerade im Begriff war die Wohnung wieder zu verlassen. Bei der Befragung gab der Mann aus dem Landkreis Regensburg an, es handle sich um seine Wohnung.

Das konnte jedoch ausgeschlossen werden, weshalb der Eindringling vorläufig festgenommen wurde. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen. Nach den ersten polizeilichen Maßnahmen ist der Tatverdächtige nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg wieder entlassen worden.