22.02.2019, 19:40 Uhr

Stabübergabe Nittendorf hat einen neuen Polizeichef

Bild v.l.n.r.: Polizeipräsident Gerold Mahlmeister, Erster Polizeihauptkommissar Jakob Schels, Erster Polizeihauptkommissar Andreas Niebler und Polizeivizepräsident Thomas Schöniger. (Foto: Faulhammer)Bild v.l.n.r.: Polizeipräsident Gerold Mahlmeister, Erster Polizeihauptkommissar Jakob Schels, Erster Polizeihauptkommissar Andreas Niebler und Polizeivizepräsident Thomas Schöniger. (Foto: Faulhammer)

Polizeipräsident Gerold Mahlmeister verabschiedete am Freitag, den 22. Februar 2019 den langjährigen Leiter der Polizeiinspektion Nittendorf, Ersten Polizeihauptkommissar Jakob Schels in den Ruhestand. Neuer Leiter der Dienststelle ist Erster Polizeihauptkommissar Andreas Niebler.

NITTENDORF Polizeivizepräsident Thomas Schöniger konnte bei dem Festakt im Rathaussaal des Marktes Nittendorf rund 70 geladene Gäste aus Politik, Justiz, der Geistlichkeit, verschiedener Behörden und Organisationen sowie die Leiter der umliegenden Polizeidienststellen begrüßen.

In seiner Festrede stellte Polizeipräsident Gerold Mahlmeister unter anderem die gute Sicherheitslage im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Nittendorf heraus und dankte den engagierten und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Dienststelle für ihre professionelle Arbeit. Die Polizeiinspektion Nittendorf betreut rund 43.000 Einwohner in ihrem Dienstbereich.

Polizeipräsident Mahlmeister dankte EPHK Schels für seine langjährige Tätigkeit als Dienststellenleiter der PI Nittendorf von März 2001 bis Ablauf Februar 2019. Nachfolger von Schels wird Erster Polizeihauptkommissar Andreas Niebler. Dieser war mehrere Jahre im Polizeipräsidium Oberpfalz beim Sachgebiet E2 Ordnungs- und Schutzaufgaben tätig und freut sich auf die neue Aufgabe.

Die musikalische Gestaltung der Feierstunde, in Form klassischer Musikstücke, wurde von Frau Monika Panossa am Klavier und Frau Almut Boynick an der Violine übernommen.


0 Kommentare