04.01.2019, 10:36 Uhr

Crash in der Kreuzung Die Polizei sucht Zeugen für Unfall an der Nibelungenbrücke

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Mittwochvormittag, 2. Januar 2019, kam es auf der Kreuzung Weißenburgstraße/Adolf-Schmetzer-Straße in Regensburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw sowie eine Hauswand und ein Verkehrszeichen beschädigt wurden.

REGENSBURG Gegen 11.25 Uhr befuhr eine 49-Jährige mit ihrem VW Polo die Weißenburgstraße in Richtung Stadtnorden und wollte an der Kreuzung zur Adolf-Schmetzer-Straße geradeaus auf die Nibelungenbrücke fahren. Zur gleichen Zeit fuhr ein silberner Pkw von der Nibelungenbrücke kommend nach links in die Adolf-Schmetzer-Straße ein. Um einen Zusammenstoß mit dem abbiegenden Pkw zu vermeiden, wich die Lenkerin des VW Polo nach rechts auf den Gehweg aus und touchierte hierbei ein Verkehrszeichen sowie eine Hauswand. Der abbiegende Fahrzeuglenker hat den Unfall vermutlich nicht bemerkt und ist weitergefahren. Der Sachschaden bewegt sich im mittleren vierstelligen Bereich, verletzt wurde niemand.

Der Fahrer des silbernen Pkw sowie weitere Unfallzeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0941/ 506-2001 mit der Polizeiinspektion Regensburg-Süd in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare