25.12.2018, 10:32 Uhr

Schamlos Am Heiligen Abend Fahrerflucht begangen – und in Gartenhaus eingebrochen

Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Auch an Heiligabend hatten die Beamten der Polizeiinspektion Neutraubling keine Ruhe, denn offenbar gibt es auch an diesem Tag Unfallflüchtige und Einbrecher.

REGENSBURG An Heilig Abend wurde im Zeitraum von 13.15 Uhr bis 14 Uhr auf dem Parkplatz zwischen dem „Globus-Markt“ und dem Möbeldiscounter „Boss“ der geparkte Skoda eines 62-jährigen Mannes aus dem Stadtgebiet Regensburg beschädigt. Der Pkw wurde während der Abwesendheit des Mannes von einem, vermutlich grünen Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken an der Fahrzeugfront touchiert. Hierbei entstand Sachschaden im dreistelligen Bereich. Der Verursacher entfernte sich im Anschluss von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugenhinweise werden unter Tel.: 09401/9302-0 an die Polizeiinspektion Neutraubling erbeten.

Einbruch in Gartenhäusche

Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich zwischen Samstag und Heiligabend gewaltsam Zutritt zu einem Gartenhäuschen in der Regensburger Straße in Barbing und entwendete daraus eine Vielzahl von Kochtöpfen. Der dadurch entstandene Beute- und Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Neutraubling unter Tel.: 09401/9302-0 erbeten.


0 Kommentare