25.10.2018, 10:25 Uhr

25.000 Euro Schaden Zwei Mal Totalschaden bei schwerem Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Mittwoch, 24. Oktober, gegen 18.05 Uhr ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Hemau und Beratzhausen ein schwerer Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen.

BERATZHAUSEN Eine 24-jährige Verkehrsteilnehmerin aus Beratzhausen war mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße R11 zusammen mit ihrer 23-jährigen Bekannten in Richtung Beratzhausen unterwegs. Auf Höhe der Brücke über die Laber kam sie im folgenden Kurvenverlauf, offensichtlich aufgrund Unachtsamkeit, auf die Gegenfahrbahn. In Folge des ruckartigen Gegensteuerns kam der Pkw auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Pkw, der mit einem Ehepaar besetzt war, konnte nicht mehr Ausweichen und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die insgesamt vier Pkw-Insassen wurden bei dem Unfall alle verletzt. Zur genaueren Abklärung wurden sie in umliegende Krankenhäuser verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und bedurften zur Bergung einen Abschleppdienst. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 25.000 Euro. 20 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Beratzhausen waren mit Bergungs-, Absperr- und Umleitungsmaßnahmen betraut.


0 Kommentare