23.08.2018, 12:44 Uhr

Missbrauch von Notrufen Neun Meter Leitplanke beschädigt – 31-Jähriger zeigt selbst verschuldeten Unfall an

(Foto: gl0ck33/123rf.com)(Foto: gl0ck33/123rf.com)

Ein 31-jähriger Mann erschien am Mittwoch, 22. August, abends, auf der Wache der Polizeiinspektion Neumarkt um eine Unfallflucht anzeigen. Bei der Befragung stellte sich jedoch heraus, dass dieser jedoch selbst einen Unfall verursacht hatte.

NEUMARKT Der 31-jährige Mann aus einem angrenzenden Landkreis stand unter Alkoholeinfluss. Ein Schnelltest war positiv, ein Test auf Betäubungsmittel war ebenfalls positiv. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden noch Marihuana sowie ein Grinder aufgefunden und sichergestellt. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Als Unfallstelle konnte die Staatsstraße 2660, zwischen Seubersdorf und Neumarkt ermittelt werden. Der Beschuldigte hatte mit seinem Pkw, Ford Mondeo, neun Meter Leitplanke verkratzt sowie einen Leitpfosten beschädigt. Es wurden dort Fahrzeugteile des Unfallautos aufgefunden. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.


0 Kommentare