29.07.2018, 09:36 Uhr

Gleich zwei Polizeieinsätze nötig Gruppe um einen 32-Jährigen sorgte in Cham für Ärger

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Eine verbale Auseinandersetzung junger Leute am Samstag, 28. Juli, gegen 21.45 Uhr, auf einem Tankstellengelände in Cham hatte einen Polizeieinsatz erforderlich gemacht.

CHAM Bei Erteilung eines Platzverweises an die Gruppe kam hieraus ein 32-jähriger Mann auf einen Polizeibeamten zu und bedrohte diesen mit dem Umbringen. Der Mann wurde dann jedoch von anderen Personen aus der Gruppe zurückgehalten und weggebracht.

Dieselbe Personengruppe hatte sich dann später, gegen 0.20 Uhr, an einer Bushaltestelle im Stadtgebiet aufgehalten und dabei lautstark die Nachtruhe gestört. Bei Eintreffen der Polizei hatte der 32-jährige Täter wiederum einen Polizeibeamten mit dem Umbringen bedroht und noch diverse Beleidigungen ausgesprochen. Auch hier musste der Mann von anderen Mitgliedern der Gruppe weggezogen werden. Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Bedrohung und Beleidigung.


0 Kommentare