21.07.2018, 10:39 Uhr

Einsatz auf der A3 Ford geht auf der Autobahn in Flammen auf

(Foto: Luftklick/123rf.com)(Foto: Luftklick/123rf.com)

Am Freitag, 20. Juli, gegen 15.05 Uhr, wurde auf der Autobahn A3 auf Höhe der Anschlussstelle Laaber in Fahrtrichtung Passau ein Pkw-Brand mitgeteilt.

LAABER Einem 49-jährigen Mann aus Nürnberg ging während der Fahrt an seinem Ford der Motor unerwartet aus und er musste am Pannenstreifen anhalten. Kurz darauf traten Flammen aus dem Motorraum. Löschversuche mit zwei Feuerlöschern blieben erfolglos. Die herbeigerufenen Feuerwehren aus Laaber und Beratzhausen konnten den Brand schließlich löschen. Hierzu kam es zu einer kurzfristigen Totalsperre der Autobahn. Durch die Hitzeentwicklung wurden auch die Asphaltdecke und die rechte Schutzplanke beschädigt. Die Autobahnmeisterei Pollenried war vor Ort. Am ausgebrannten Pkw entstand ein Schaden von circa 1.500 Euro.


0 Kommentare