07.07.2018, 23:06 Uhr

Fahrer war betrunken Verkehrszeichen umgefahren – und dann ging‘s in falscher Richtung auf die B85

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

Am Samstag, 7. Juli, gegen 0.10 Uhr fuhr ein 34-jähriger tschechischer Staatsangehöriger mit seinem Renault von Roding nach Cham. An der Abfahrt Cham-West fuhr er von der B85 ab und fuhr hier zwei Verkehrszeichen um.

CHAM Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. Allerdings fuhr er nun in falscher Fahrtrichtung auf die B85 auf und war als Geisterfahrer in Richtung Roding unterwegs. Auf Höhe Untertraubenbach konnte er dann von mehreren Einsatzfahrzeugen der Polizei gestoppt werden. Bei dem tschechischen Staatsangehörigen wurde Alkoholgeruch festgestellt. Einem positiven Alkotest folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerschein. Zudem erwartet ihn eine Anzeige wegen Unfallflucht.


0 Kommentare