06.06.2018, 08:32 Uhr

Großeinsatz Hilferufe aus dem Fluss Regen – Rettungskräfte suchen mit Booten und Hubschraubern


Am Dienstagabend, 5. Juni, gegen 22.30 Uhr kam es in Regenstauf zu einem Großeinsatz an Einsatzkräften. Mehrere unabhängige Passanten hatten Hiflerufe aus dem Fluss Regen gehört und alarmierten die Einsatzkräfte daraufhin.

REGENSTAUF Mit einigen Booten und zwei Hubschraubern wurde das Gebiet über 90 Minuten lange abgesucht. Auch Rettungsschwimmer bildeten Ketten und suchten das seichtere Gewässer im Fluss ab. Leider konnten die zahlreichen Einsatzkräfte die Person nicht finden, sodass kurz nach Mitternacht die Suche eingestellt wurde. Aktuell gehen die Einsatzkräfte davon aus, die Suche am Mittwoch nocheinmal aufzunehmen und bei Tageslicht das Areal nocheinmal abzusuchen.

(Foto: Alexander Auer)

0 Kommentare