30.05.2018, 22:27 Uhr

Vier Verletzte Schwerer Unfall auf der A93 bei Bad Abbach – fünf Fahrzeuge beteiligt


Gegen 17.30 kam es am Mittwochabend, 30. Mai, auf der Autobahn A93 in Fahrtrichtung Regensburg auf Höhe der Autobahnzufahrt Bad Abbach zu einem heftigen Verkehrsunfall.

A93/BAD ABBACH An der Karambolage waren insgesamt fünf Fahrzeuge beteiligt und meist stark deformiert. Nach ersten Erkenntnissen wurden hierbei mindestens vier Personen teilweise schwerer verletzt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Abbach und Teugn wurden an die Unfallstelle gerufen. Die Kräfte mussten insgesamt für 2,5 Stunden die Autobahn in Fahrtrichtung Regensburg komplett sperren, da sich die Unfallaufnahme der Polizei aufgrund der größeren Unfallstelle hinauszögerte. Vier der insgesamt fünf beteiligten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und musste von einem Bergeunternehmen abgeschleppt werden. Wie sich der Unfall genau ereignete, ist derzeit noch unklar.

Weitere Infos liegen uns noch nicht vor, wir berichten nach!


0 Kommentare