28.05.2018, 13:56 Uhr

Dringend Zeugen gesucht 28-Jähriger leistet Widerstand – Polizist schlägt mit dem Kopf auf und verletzt sich schwer

(Foto: teka77/123rf.com)(Foto: teka77/123rf.com)

Am Samstag, 26. Mai, gegen 23.45 Uhr, verrichtete ein 28-jähriger Dultbesucher auf dem Weg zur Innenstadt seine Notdurft im Bereich des Pfaffensteiner Steges. Ein bislang unbekannter männlicher Passant nahm dies zur Gelegenheit, um den 28-jährigen im Vorbeigehen leicht zu schubsen.

REGENSBURG Dies wiederum gefiel dessen Freund, einem ebenfalls 28-Jährigen, nicht. Er folgte dem Mann und sprang ihm in den Rücken, wobei der Mann gestürzt sein soll. Ein aufgrund eines anderen Einsatzes in der Nähe befindlicher Polizeibeamter wurde auf den Vorfall aufmerksam, sofort tätig und hielt den Angreifer fest. Der 28-Jährige versuchte allerdings, sich der Festhaltung zu entziehen. Bei dem darauf folgenden Gerangel stürzten beide zu Boden. Der Polizeibeamte schlug dabei derart heftig auf dem Boden auf, dass er aufgrund seiner erlittenen Kopfverletzung stationär in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der bislang Unbekannte, dem in den Rücken gesprungen worden war, hatte sich zwischenzeitlich unerkannt entfernt.

Zeugen werden nun dringend gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Regensburg Nord unter der Telefonnummer 0941/ 506-2221 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Insbesondere der Unbekannte, der von dem 28-Jährigen angesprungen wurde, wird dringend als Zeuge zu dem Sachverhalt gesucht. Seine Darstellung des Vorfalles ist für die polizeilichen Ermittlungen von erheblicher Bedeutung.


0 Kommentare