17.05.2018, 17:05 Uhr

10.000 Euro Schaden Aquaplaning auf der A93 – Audi prallt gegen die Schutzplanke

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Mittwoch, 16. Mai, gegen 12:25 Uhr kam ein im Landkreis Cham zugelassener Audi A5 auf der Autobahn A93 in Richtung Holledau zwischen den Anschlussstellen Ponholz und Regenstauf aufgrund Aquaplanings bei starkem Regen ins Schleudern.

REGENSTAUF Dem 32-jährigen Fahrer gelang es nicht mehr, das Fahrzeug unter Kontrolle zu bringen. Der Audi prallte zunächst gegen die rechte Schutzplanke, wurde von dort zurückgeschleudert und prallte erneut gegen die rechte Schutzplanke. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Am Pkw und an den Schutzplanken entstand ein Gesamtschaden von geschätzten 10.000 Euro. Da der Audi nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden. Der rechte Fahrstreifen der Autobahn war bis 13.20 Uhr gesperrt.


0 Kommentare