13.05.2018, 14:27 Uhr

Auf der Protzenweiherbrücke Unbekannter schubst 27-Jährigen, der stürzt und bricht sich das Handgelenk

(Foto: Michael Hopper)(Foto: Michael Hopper)

Am Freitag, 11. Mai, gegen 23.45 Uhr, stieß auf der Protzenweiherbrücke ein bisher unbekannter Täter unvermittelt einen 27-jährigen Regensburger von hinten zu Boden.

REGENSBURG Bei dem folgenden Sturz zog dieser sich einen schmerzhaften Bruch des Handgelenkes zu. Der junge Mann hatte sich in einer lose verbundenen Gruppe von jungen Dultbesuchern befunden und war von dem übermütigen Angriff des Täters völlig überrascht worden. Da man sich offenbar aber über einige Ecken kennt, wird der Täter voraussichtlich zu ermitteln sein. Während der Geschädigte im Krankenhaus landete, ging der Rest der prächtigen Gruppe weiter seinen Vergnügungen nach.


0 Kommentare