17.04.2018, 15:04 Uhr

Festnahme Illegal eingereist – Iraker kann Geldstrafe nicht zahlen und landet in der JVA

(Foto: Michael Hopper)(Foto: Michael Hopper)

Beamte der Bundespolizei Regensburg haben am Dienstag, 17. April, gegen acht Uhr einen 26-jährigen Iraker verhaftet.

REGENSBURG Das Amtsgericht Passau hatte den Mann im Januar wegen unerlaubter Einreise vom zu einer Geldstrafe in Höhe von 800 Euro, ersatzweise 80 Tage Haft, zuzüglich 70 Euro Verfahrenskosten verurteilt. Der 26-Jährige hatte aber weder die Geldstrafe bezahlt noch die Ersatzfreiheitsstrafe angetreten. Die Staatsanwaltschaft erließ deshalb Anfang April Haftbefehl.

Die Bundespolizisten trafen den Mann, dessen Abschiebung derzeit ausgesetzt ist, in seiner Regensburger Wohnung an. Da der Verurteilte die Geldstrafe nicht begleichen konnte, wurde er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Passau gegen 9.30 Uhr Uhr in die Justizvollzugsanstalt Regensburg eingeliefert.


0 Kommentare