11.04.2018, 10:38 Uhr

Unfall mit 40.00 Euro Schaden Oldtimer auf der Ladefläche – 46-Jähriger verliert Kontrolle über sein Gespann

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Zu einem spektakulären Unfall kam es Dienstag, 10. April, gegen 11 Uhr auf der Bundesstraße 20 bei Wilting. Ein 46-jähriger Mann aus Furth im Wald fuhr mit einem Gespann, bestehend aus einem Pickup-Pkw und einem Anhänger, auf dessen Ladenfläche sich ein Oldtimer der Marke Pontiac befand, über die Auffahrt Wilting-Nord in die B20 in Fahrtrichtung Cham ein.

CHAM Kurz nach der Auffahrt kam das Gespann ins rechte Bankett und prallte gegen die Leitplanke. Im weiteren Verlauf geriet es ins „Schlingern“, streifte im Gegenverkehr einen Sattelzug mit rumänischer Zulassung und schleuderte schließlich weiter in den Straßengraben. Dabei wurde der Anhänger vom Auto abgerissen und beide kamen auf einem Wildschutzzaun zum liegen. Das auf dem Anhänger geladene Auto „landete“ mit dem fest verzurrten Anhänger auf dem Dach. Verletzt wurde niemand. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf etwa 40.000 Euro. Im Einsatz waren auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Traitsching, Loifling und Cham.


0 Kommentare