29.03.2018, 18:01 Uhr

Gewässerverunreinigung Landwirt leitet Milch illegal in einen Bach ein

(Foto: ronstik/123RF)(Foto: ronstik/123RF)

Am Dienstag, 27. März, wurde durch das Wasserwirtschaftsamt Regensburg im Gemeindebereich Waldmünchen eine Gewässerverunreinigung festgestellt. Die Beamten der Polizei Waldmünchen wurden um Unterstützung gebeten.

WALDMÜNCHEN Vor Ort konnte festgestellt werden, dass durch einen an einem Bachlauf angrenzenden landwirtschaftlichen Betrieb Milch in das Gewässer eingeleitet wurde. Auf Grund der Situation vor Ort dürfte es sich laut dem Wasserwirtschaftsamt nicht um einen einmaligen Vorfall handeln. Der Landwirt muss daher nun mit einer Anzeige wegen Gewässerverunreinigung rechnen.


0 Kommentare