26.03.2018, 10:51 Uhr

Schlussphase war zu aufregend Eishockey-Fan (24) stürzt in der Donau-Arena über eine Brüstung und verletzt sich im Gesicht

(Foto: teka77/123rf.com)(Foto: teka77/123rf.com)

Ein 24-jähriger Eishockey-Fan wurde kurz vor Ende des Playoff-Spiels des EVR gegen Tilburg am Freitag bei einem Sturz verletzt.

REGENSBURG Der junge Mann verlor in der aufregenden Schlussphase den Halt, stürzte über eine Brüstung 2,20 Meter in Tiefe und landete mit dem Kopf auf dem Betonboden. Nach der Erstversorgung durch die anwesenden Rettungssanitäter wurde der Mann mit einer Gesichtsverletzung in ein Krankenhaus eingeliefert, dort war eine stationäre Behandlung erforderlich. Den ersten Ermittlungen zufolge ist ein Fremdverschulden auszuschließen und von Unfall auszugehen.


0 Kommentare