13.03.2018, 14:10 Uhr

Geldbuße und Fahrverbot Zu schnell und betrunken – 39-jähriger Autofahrer auf frischer Tat ertappt

(Foto: babar760/123RF)(Foto: babar760/123RF)

Am Montagabend,12. März, gegen 20.15 Uhr führten Beamte der PI Roding in Knöbling Geschwindigkeitsmessungen durch. Unter anderem wurde hierbei ein Verkehrsteilnehmer aufgrund überschrittener Geschwindigkeit – innerorts – zur Verkehrskontrolle angehalten.

SCHORNDORF Bereits im Gespräch mit dem Kraftfahrzeugführer nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr, weshalb dem 39-jährigen ein freiwilliger Atemalkoholtest angeboten wurde. Dieser erbrachte einen Wert im Bereich einer Verkehrsordnungswidrigkeit. Der Betroffene hat diesbezüglich mit einer empfindlichen Geldbuße, Punkten in Flensburg und Fahrverbot zu rechnen.


0 Kommentare