11.03.2018, 17:52 Uhr

Ausbildung Bis die Funken fliegen – THW übt den richtigen Umgang mit Plasmaschneider, Schneidbrenner und Co.

(Foto: THW Regensburg)(Foto: THW Regensburg)

Beim letzten Ausbildungsdienst im Ortsverband Regensburg wurden die verschiedenen Techniken des Trennens und Verbindens von Metall geübt.

REGENSBURG An vier Stationen wurden wir zunächst in die Handhabung sowie die nötigen Sicherheitsvorkehrungen der Geräte eingewiesen. Mit Plasmaschneider, Schneidbrenner, Motortrennschleifer und E-Handschweißgerät rückten wir anschließend den bis zu zwei Zentimeter dicken Metallgegenständen zu Leibe.Das richtige Anschließen der Gasflaschen beim Autogen-Schneidbrenner, die Richtung des Funkenflugs beim Motortrennschleifer, der Stromfluss beim E-Handschweißen und vieles mehr – all das konnte in der Praxis geübt werden.

Am Lächeln in den Gesichtern konnte man den Erfolg der Ausbildungsveranstaltung ablesen!


0 Kommentare