08.03.2018, 09:07 Uhr

Schwerer Arbeitsunfall 38-jähriger Techniker stürzt zweieinhalb Meter in die Tiefe

(Foto: naruden/123RF)(Foto: naruden/123RF)

Zwei Arbeiter einer Regensburger Firma waren am Mittwoch, 7. März, gegen 8.40 Uhr, am Marktplatz in Nittendorf mit Arbeiten an einer Leuchtreklame beschäftigt.

NITTENDORF Dazu kletterte ein 38-jähriger Mann auf ein gläsernes Vordach. Dabei geriet er auf der schrägen, nassen Glasfläche ins Rutschen und stürzte 2,5 Meter ab. Bei dem Sturz auf den Pflasterboden erlitt der Techniker schwere Verletzungen an Rücken und Kopf. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Verletzte mit dem Hubschrauber in eine Regensburger Klinik gebracht. Die Berufsgenossenschaft wurde eingeschaltet.


0 Kommentare