23.02.2018, 13:36 Uhr

14.000 Euro Schaden Verkehrsunfall mit fahrlässiger Körperverletzung – 43-Jähriger schwer verletzt

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

In Mühlhausen, „An der Lände“, ereignete sich am Donnerstag, 22. Februar, gegen 16.40 Uhr, ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person. Ein 50-jähriger Toyota-Fahrer wollte von der Querstraße „An der Lände“ in die Ortsverbindungsstraße Kerkhofen-Mühlhausen einfahren, die ein 49-jähriger Audi-Fahrer von Mühlhausen in Richtung Kerkhofen befuhr.

MÜHLHAUSEN Unter Missachtung der Vorfahrt fuhr der 50-Jährige in die Ortsverbindungsstraße ein und übersah dabei den von rechts kommenden 49-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich der Toyota des Unfallverursachers nach links drehte und anschließend mit dem Renault eines 43-Jährigen kollidierte, der aus Richtung Kerkhofen nach Mühlhausen unterwegs war. Der 43-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und durch die Feuerwehr Mühlhausen befreit. Er kam schwerverletzt ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt ins Klinikum gebracht und der Audi-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 14.000 Euro.


0 Kommentare