21.02.2018, 12:58 Uhr

5.000 Euro Schaden Schon wieder kracht es auf der A3 – 55-Jähriger übersieht anderes Auto

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Am Dienstag, 20. Februar, um 6 Uhr befuhr ein 55-jähriger Niederbayer mit seinem Pkw die A3 in Richtung Frankfurt. Kurz vor der Anschlussstelle Wörth an der Donau/Wiesent befuhr er den linken Fahrstreifen und übersah dabei einen vor ihm verkehrsbedingt abbremsenden Pkw.

WÖRTH AN DER DONAU Es kam zu einem Auffahrunfall, wodurch der linke Fahrstreifen kurzfristig blockiert war. Die beiden Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden dürfte bei circa 5.000 Euro liegen.


0 Kommentare