29.01.2018, 15:13 Uhr

Polizei 44-Jähriger setzt sich betrunken ans Steuer

(Foto: tom19275/123RF)(Foto: tom19275/123RF)

Am Samstag, 27. -januar, um 16.10 Uhr, wurde ein 44-jähriger Fiat-Fahrer einer routinemäßigen Verkehrskontrolle unterzogen.

PARSBERG Dabei mussten die Polizeibeamten beim Fahrer Alkoholgeruch feststellen, was eine Blutentnahme zur Folge hatte. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr; zudem wird er in nächster Zeit auf seine Fahrerlaubnis verzichten müssen.


0 Kommentare