28.01.2018, 12:28 Uhr

Ladendetektiv war aufmerksam 34-Jähriger wollte Herrenpullover klauen

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Sich hin und wieder neu einzukleiden ist nachvollziehbar, jedoch kommt die Polizei ins Spiel, wenn derjenige seiner Zahlungsverpflichtung nicht nachkommt. So geschehen am frühen Samstagnachmittag, 27. Januar, in einem Verbrauchermarkt im Regensburger Stadtnorden.

REGENSBURG Hier wurde ein 43-jähriger Rumäne vom aufmerksamen Ladendetektiv erwischt, als er insgesamt vier Herrenpullover im Gesamtwert von 110 Euro stehlen wollte. Gegen den sich in Deutschland ohne festen Wohnsitz aufhaltenden Dieb wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet, zu dessen Sicherung war eine Sofortzahlung in Höhe von 150 Euro zu leisten, erst dann konnte der Langfinger wieder auf freien Fuß gesetzt werden.


0 Kommentare