26.01.2018, 14:06 Uhr

Zwei Leichtverletzte Überfrierende Nässe – Pkw schleudert gegen einen Telefonmasten

(Foto: trendobjects/123rf.com)(Foto: trendobjects/123rf.com)

Aufgrund überfrierender Nässe verlor am Donnerstag, 25. Januar, gegen 7.20 Uhr die 49-jährige Fahrerin eines Ford zwischen Ried am Sand und Gutmaning die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

RIED AM SAND/LANDKREIS CHAM Das Auto schleuderte gegen einen Telefonmasten und kam schließlich seitlich auf der Fahrbahn zum Liegen. Die Fahrerin und der 16-jährige Beifahrer kamen mit leichten Verletzungen in ein örtliches Krankenhaus. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro.


0 Kommentare