23.01.2018, 18:45 Uhr

Unterstützung Die Feuerwehr Regenstauf würde sich über neue Mitglieder freuen

(Foto: FFW Regenstauf)(Foto: FFW Regenstauf)

Bedingt durch den demografischen Wandel kann es mittelfristig zur Verringerung des Mitgliederbestands kommen. Um dem frühzeitig entgegenzuwirken, lädt die Feuerwehr Regenstauf jedermann ein, sich über die Mitarbeit in einer Freiwilligen Feuerwehr einmal Gedanken zu machen.

REGENSTAUF Es gibt viele Beweggründe, warum man zur Freiwilligen Feuerwehr geht. Für viele war es schon immer ein Kindheitstraum. Egal, aus welchem Grund man kam, geblieben sind die meisten ein Leben lang. Vielleicht ist es die technische Ausbildung. Die Motivation,anderen zu helfen. Der Grund neue Freundschaften zu schließen. Auch hier hat jeder seine eigenen Beweggründe. Eines wird aber jeder sagen: Die Kameradschaft, das Wir-Gefühl, etwas Gutes für die Allgemeinheit zu leisten. Diese Freude und positive Bestätigung treibt einen Feuerwehrmann an.

Jeder bringt sich im Rahmen seiner persönlichen Möglichkeiten und seiner freien Zeit individuell in diese Aufgabe ein. Die Vielfalt macht die Gemeinschaft stark. Paten betreuen Neulinge während der Anfangszeit, erklären Begriffe und beantworten Fragen. Durch ihre Paten können die neuen Mitglieder außerdem einfacher Kontakte  innerhalb der Gruppe knüpfen und sich schneller in die Gemeinschaft integrieren. 

Wer mehr über die Freiwillige Feuerwehr Regenstauf erfahren möchte, kann das im Internet unter www.ff-regenstauf.de, per Mail an info@ff-regenstauf.de und unter der Telefonnummer 09402/ 3131.


0 Kommentare