29.12.2017, 14:44 Uhr

Die Kripo ermittelt Unbekannter machte sich an Türe eines Getränkemarktes zu schaffen

(Foto: stocksnapper/123RF)(Foto: stocksnapper/123RF)

Spuren eines Einbruchsversuches sicherten Beamte der Kriminalpolizei am Hintereingang eines Getränkemarktes in der Altmühlstraße in Regensburg. Der Täter gelangte offensichtlich nicht in die Geschäftsräume.

REGENSBURG In den Nachtstunden von Donnerstag auf Freitag, 28. auf 29. Dezember, machte sich ein bislang unbekannter Einbrecher an einer rückwärtigen Türe eines Getränkemarktes im Stadtnorden zu schaffen. Trotz erkennbar brachialer Versuche, durch die ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro entstand, gelangte der Täter nicht ins Gebäude und blieb daher auch ohne Beute.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0941/ 506-2888.


0 Kommentare