05.12.2017, 09:30 Uhr

Unfall bei Regenstauf Vorfahrt missachtet – Pkw und Lkw kollidieren, drei Verletzte


Am Montag, 4. Dezember, gegen 12 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße R21 im Bereich der Autobahnanschlussstelle Regenstauf ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Beteiligte mittelschwer und ein Beteiligter leicht verletzt wurden.

REGENSTAUF Zur Unfallzeit befuhr ein 68-Jähriger mit seinem Pkw die Autobahnabfahrt aus Regensburg kommend und wollte an der Kreisstraße nach rechts in Richtung Regenstauf abbiegen. Im Fahrzeug befand sich auch seine 36-jährige Tochter. Hierbei übersah er einen 45-jährigen Lkw-Fahrer, der mit seinem Sattelzug auf der vorfahrtsberechtigten Kreisstraße in Richtung Regenstauf fuhr und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Unfallverursacher und seine Tochter wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem stark beschädigten Pkw befreit werden. Die beiden Pkw-Insassen wurden mit mittelschweren Verletzungen, der Lkw-Fahrer mit leichten Verletzungen in Regensburger Krankenhäuser eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Der Pkw, der durch den Zusammenstoß total beschädigt wurde, musste abgeschleppt werden. An der Unfallstelle unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Regenstauf.


0 Kommentare