23.11.2017, 09:26 Uhr

Blutentnahme angeordnet Rodinger Polizei zieht betrunkenen Mofafahrer aus dem Verkehr

(Foto: langdu8x/123RF)(Foto: langdu8x/123RF)

Am Mittwoch, 22. November, gegen 16.40 Uhr, erhielt die PI Roding die Mitteilung, dass von einer Tankstelle in Falkenstein soeben ein augenscheinlich betrunkener Mofafahrer weggefahren sein soll.

FALKENSTEIN/LANDKREIS CHAM Aufgrund der guten Beschreibung und des abgelesenen Kennzeichens, konnte der Fahrer schließlich an seiner Wohnadresse angetroffen werden. Im Gespräch konnten die Beamten starken Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein freiwilliger Vortest wurde verweigert. Aufgrund dessen wurde gegen den Mann, einem 58-Jährigen aus dem Gemeindegebiet Falkenstein, eine Blutentnahme angeordnet und im Krankenhaus Roding durchgeführt. Ermittlungen wegen des Verdachts einer fahrlässigen Trunkenheit im Straßenverkehr wurden eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.


0 Kommentare