28.10.2017, 19:05 Uhr

Unfall bei Barbing Beim Linksabbiegen den Gegenverkehr übersehen – drei Verletzte

(Foto:Rainer Auer)(Foto:Rainer Auer)

Zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, bei dem drei Personen teils schwer verletzt wurden, kam es am Freitag, 27. Oktober, zur Mittagszeit an der Kreuzung der Staatsstraße 2660zur Abzweigung nach Donaustauf.

BARBING Ein 59-jähriger BMW-Fahrer aus dem nördlichen Landkreis befuhr gegen 12.30 Uhr die Staatsstraße 2660 von Barbing kommend in Richtung Straubing und wollte an der Abzweigung zur Staatsstraße 2145 nach links in Richtung Donaustauf abbiegen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden, vorrangberechtigten Skoda eines 24-jährigen aus dem Gemeindebereich Barbing. Der Skoda-Fahrer konnte trotz Vollbremsung seinen Pkw nicht mehr anhalten und prallte frontal in die Beifahrerseite des BMW. Hierbei wurde die 55-jährige Beifahrerin im BMW eingeklemmt und musste mittels Rettungsspreizer durch die Feuerwehr Barbing geborgen werden. Sie wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Auch der BMW-Fahrer und der Skoda-Fahrer erlitten bei dem Zusammenstoß leichte bis mittelschwere Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus verbracht werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 11.500 Euro.


0 Kommentare