03.12.2019, 08:48 Uhr

Schwerer Diebstahl Opferstöcke in zwei Kirchen aufgebrochen

(Foto: utnapistims/123RF)(Foto: utnapistims/123RF)

Im Laufe der vergangenen Woche (23. bis 30. November) wurde der Opferstock der Pfarrkirchen „Maria Verkündigung“ in Roßbach aufgebrochen und ein niedriger dreistelliger Bargeldbetrag entwendet.

ROßBACH Am Opferstock entstand durch Aufhebeln ein geschätzter Sachschaden von etwa 50 Euro.

Der Polizeiinspektion Pfarrkirchen wurde nun ein weiterer Opferstockaufbruch im Dienstbereich, und zwar in der Pfarrkirche „St. Stephanus“ in Emmersdorf gemeldet. Ähnlich wie in der Kirche in Roßbach wurde das Schloss des Opferstockes aufgezwickt und daraus etwa 50 Euro Münzgeld entwendet. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 20 Euro. Ein Tatzusammenhang ist naheliegend. Die Tatzeit liegt zwischen 20. .und 27. November.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Pfarrkirchen, Tel. 08561/9604-0.


0 Kommentare