24.10.2019, 10:30 Uhr

Heftiger Widerstand 18-Jähriger beleidigt und verletzt Polizisten

(Foto: pryzmat/123rf.com)(Foto: pryzmat/123rf.com)

Mit einem rabiaten jungen Mann hatte es die Eggenfeldener Polizei am Abend des 23. Oktober zu tun.

EGGENFELDEN Am 23. Oktober gegen 19 Uhr befanden sich zwei Beamte der Eggenfeldener Polizei am Busbahnhof in Eggenfelden. Da es zuvor zu einer Ruhestörung gekommen war, wurden die Personalien von der anwesenden Jugendgruppe festgestellt. Hierbei wurden die Beamten von einem 18-jährigen aus Eggenfelden als „Nazis“ beschimpft. Anschließend floh der polizeibekannte Jugendliche in Richtung Stadtmitte.

Kurze Zeit später wurde jedoch mitgeteilt, dass der Jugendliche bei einem Supermarkt in der Nähe des Busbahnhofs eine Glasscheibe beschädigt hätte. Bei der Festnahme wehrte sich der 18 Jährige vehement gegen die Maßnahme der beiden Polizeibeamten. Auch in der Gewahrsamszelle hörte der Jugendliche nicht auf, wodurch ein Beamter leicht verletzt wurde. Während der gesamten Zeit konnten sich die Beamten diverse Beleidigungen anhören. Den 18 Jährigen erwarten nun mehrere Strafanzeigen, unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.


0 Kommentare