28.06.2019, 10:49 Uhr

Gesundheitliche Probleme In Schlangenlinien durch Kirchdorf gefahren

Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Ein 68-jähriger Rentner fuhr am 27. Juni gegen 9 Uhr in Schlangenlinien durch Kirchdorf. Als ihm eine 40-jährige Kirchdorferin entgegenkam, fuhr er auf den Gehweg.

KIRCHDORF AM INN Die Kirchdorferin hat ihn daraufhin verfolgt und die Polizei verständig. Ihr gelang es nach einiger Zeit, noch vor Eintreffen der Polizei, den Mann anzuhalten. Es wurde dann festgestellt, dass der Mann gesundheitliche Probleme hatte. Er kam mit dem alarmierten BRK ins Krankenhaus Braunau. Auf seiner Fahrt durch Kirchdorf hat er einen abgestellten Anhänger leicht beschädigt und einen Leitfpfosten umgefahren, sowie sich selber einen Platten gefahren. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 1.100 Euro geschätzt


0 Kommentare