16.06.2019, 18:22 Uhr

Keine Beute KfZ-Einbrecher richtet Schaden von über 10.000 Euro an

(Foto: Manuel faba/123rf.com)(Foto: Manuel faba/123rf.com)

In einem Fall schlitzte der Täter ein Verdeck auf, im anderen Fall wurde die Seitenscheibe eingeschlagen.

SIMBACH AM INN Im Zeitraum von Freitag, 14. Juni, bis Samstag, 15. Juni, wurden zwei Pkw der Marke BMW durch einen unbekannten Täter angegangen. Beide Fahrzeuge waren ordnungsgemäß in der Plinganserstraße 10 geparkt. Der Täter verschaffte sich unter anderem durch das Einschlagen der Seitenscheibe Zugang zum ersten Pkw und durchsuchte den Innenraum. Dieser wurde dabei erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 8000 Euro geschätzt. Entwendet wurde nach bisheriger Erkenntnis nichts.

Den zweiten Pkw beschädigte der Täter beim Versuch diesen zu öffnen ebenfalls, gelangte aber nicht in den Innenraum. Der Schaden liegt hier bei ca. 2500 Euro.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Simbach a.Inn unter Tel: 08571/9139-0 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare