23.03.2019, 14:14 Uhr

Schwerer Unfall auf der B388 63-Jähriger bei Kollision mit LKW tödlich verletzt

Die drei Verletzten wurden ins Krankenhaus Eggenfelden gebracht. (Foto: limonzest/123f.com)Die drei Verletzten wurden ins Krankenhaus Eggenfelden gebracht. (Foto: limonzest/123f.com)

Ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am 22. März auf der B388 bei Hebertsfelden.

HEBERTSFELDEN Am Freitag ereignete sich gegen 13.30 Uhr auf der B 388 ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 43-Jähriger aus dem Gemeindebereich Triftern fuhr mit seinem 7,5 t Lkw Richtung Pfarrkirchen, vor ihm fuhr ein 63-Jähriger aus dem Gemeindebereich Hebertsfelden, vor diesem eine 29-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Bodenkirchen. Da der 63-Jährige stark abbremsen musste, fuhr der 43-Jährige mit seinem Lkw auf den Pkw des 63-Jährigen auf und schob diesen auf den Pkw der 29-Jährigen.

Bei dieser Kollision wurde der 63-jährige Hebertsfeldener lebensgefährlich verletzt, der 43-Jährige und die 29 -Jährige wurden leicht verletzt. Alle Verletzte kamen mit BRK ins Eggenfeldener Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft Landshut ordnete ein unfallanalytisches und technisches Gutachten an, die B 388 war einige Stunden lang komplett gesperrt. Der Gesamtsachschaden wird derzeit auf ca. 11.000 Euro beziffert.

Der 63-jährige Fahrer des vom Lkw erfassten Pkws erlag nun am 5. April im Klinikum Passau seinen durch den Unfall hervorgerufenen Verletzungen.


0 Kommentare