28.01.2019, 09:29 Uhr

Hoher Sachschaden Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus

Die Feuerwehr war im Ortsteil Neukirchen im Einsatz. (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Die Feuerwehr war im Ortsteil Neukirchen im Einsatz. (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Montag, 28. Januar, brach in den frühen Morgenstunden aus bislang unbekannten Gründen ein Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Neukirchen aus. Die Bewohner des Gebäudes konnten dieses unbeschadet verlassen.

TRIFTERN Gegen 3.50 Uhr wurde ein Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus mitgeteilt. Die aufwändigen Löscharbeiten, unter anderem mussten Teile des Daches bzw. des Gebäudes abgetragen werden, dauerten bis ca. 10.15 Uhr an. Für die Bewohner des Gebäudes bestand zu keiner Zeit eine Gefahr. Ein Angehöriger der Feuerwehr wurde zur Überprüfung seines Gesundheitszustandes vorübergehend in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Kripo Passau hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Nach ersten Ermittlungen brach der Brand in einer aktuell leer stehenden Wohnung aus. Der Schaden in dieser Wohnung sowie am gesamten Gebäude wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. Eine genaue Schadenssumme kann bis dato nicht genannt werden. Bislang ergaben sich keine Hinweise auf eine Brandstiftung.


0 Kommentare