05.10.2018, 14:04 Uhr

Unerlaubt vom Unfallort entfernt Lkw fährt im Kreisverkehr rückwärts – Unfall!

Den Lkw-Fahrer erwartet eine Anzeige. (Foto: Christa Latta)Den Lkw-Fahrer erwartet eine Anzeige. (Foto: Christa Latta)

Im Kreisverkehr rückwärts gefahren und Unfall verursacht.

SIMBACH Eine 57-jährige Simbacherin befuhr am 4. Oktober gegen 12.15 Uhr den Kreisverkehr in der Äußeren Pfarrkichner Straße in Simbach. Vor ihr fuhr ein Lkw, der plötzlich stehen blieb und rückwärts fuhr, um die knapp verpasste Abzweigung nach Simbach noch zu bekommen. Die Simbacherin, die verkehrsbedingt nicht zurückfahren konnte, hupte, es kam trotzdem zum Zusammenstoß. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt aber unbeirrt fort. Er kam seiner Verpflichtung nicht nach. Am Pkw der Simbacherin entstand an der Front ein Schaden, der auf ca. 1.000 Euro geschätzt wird. Da sie sich das Kennzeichen des Lkw merken konnte, wird der Verursacher ermittelt werden können. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.


0 Kommentare