19.09.2018, 11:51 Uhr

Einbruch in Schmuckgeschäft aufgeklärt 17-Jähriger wollte gestohlenen Schmuck im Asylheim verkaufen

Der 17-Jährige entwendete Schmuck im Wert von über 1.000 Euro. (Foto: 123rf.com)Der 17-Jährige entwendete Schmuck im Wert von über 1.000 Euro. (Foto: 123rf.com)

Ein 17-Jähriger wurde als Täter des Einbruchs in ein Pfarrkirchener Schmuckgeschäft überführt.

PFARRKIRCHEN Nach einem Zeugenhinweis konnte am Dienstagabend, 18. September, um 23.40 Uhr ein 17-jähriger Osterhofener als Täter festgenommen werden. Das entwendete Diebesgut, Schmuck im Wert von über 1.000 Euro, konnte bei ihm aufgefunden und sichergestellt werden. Der junge Mann hatte versucht, die entwendeten Schmuckstücke beim Asylheim in Pfarrkirchen in Bargeld umzusetzen. Von dort kam auch der Hinweis eines Heimbewohners, der letztendlich zur Festnahme führte. Der 17-Jährige ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten und für die Polizei kein Unbekannter mehr. Der zuständige Ermittlungsrichter beim Amtsgericht in Landshut erließ heute bereits Haftbefehl. Der 17-jährige wird in die nächstgelegene Jugendhaftanstalt gebracht.

Lesen Sie hier den Erstbericht.


0 Kommentare