30.07.2018, 11:06 Uhr

In Triftern und Pfarrkirchen Gefälschte 50 Euro Scheine im Umlauf

Falschgeld in Triftern und Pfarrkirchen im Umlauf. (Foto: Polizei Obb Süd)Falschgeld in Triftern und Pfarrkirchen im Umlauf. (Foto: Polizei Obb Süd)

Am 29. Juli stellte ein 58-jähriger Bäckereibesitzer aus dem Gemeindebereich von Triftern bei der Abrechnung zwei gefälschte 50 Euro Scheine fest. Ein 51-jähriger Gastwirt aus Pfarrkirchen teilte ebenfalls am 29. Juli mit, dass an einem Einzahlautomaten ein gefälschter 50 Euro Schein eingezogen wurde.

TRIFTERN/PFARRKIRCHEN An den Scheinen fehlte jeweils der Sicherheitsfaden. Es ist davon auszugehen, dass vermutlich noch mehr falsche Scheine im Umlauf sind. Es sind keinerlei Hinweise bekannt, wer die Scheine in Umlauf brachte. Markante Sicherheitsmerkmale der Scheine sind unter anderem das Hologramm, das Wasserzeichen oder der Sicherheitsfaden. Die genauen Merkmale können z.B. auf der Internetseite der Deutschen Bank nachgelesen werden. Auch kann mit Banknotenprüfgeräten ein gefälschter Schein rechtzeitig erkannt werden.


0 Kommentare